Vor Kurzem ist mir im Rahmen der Evaluierung des Zend Studio und anschließendem Fallback auf Eclipse PDT meine SVN Repository Information abhanden gekommen. Fehlermeldung, Ursache und Lösung gibt’s hier.

Fehlermeldung war:
` SVN: ‘0x00000000: Open Project’ operation finished with error: 0x00000000: Unable connect to ‘my_demo’ project. Please check that SVN meta-information exists and its format is supported by the current SVN plug-in version. If so, it is possible that project working copy is relocated outside plug-in control. At the current moment project will be automatically disconnected from source control. 0x00000000: Unable connect to ‘my_demo’ project. Please check that SVN meta-information exists and its format is supported by the current SVN plug-in version. If so, it is possible that project working copy is relocated outside plug-in control. At the current moment project will be automatically disconnected from source control. `
Grund waren scheinbar verschiedene Subversive Versionen.

Das Ganze kann aber recht einfach behoben werden (ohne komplett neu auszuchecken). Man “shared” das Projekt bzw. die Projekte einfach nochmals. Dann werden die Meta-Daten wieder im richtigen Format erzeugt und alles ist beim Alten.

Hier das Ganze kurz in Bildern:

  1. Projekt -> Rechtklick -> Team -> Share Project
    Dann ist das Projekt wieder mit dem SVN verknüpft. Allerdings stimmt der Pfad nicht ganz, wenn man die branches/tags/trunk-Struktur verwendet. Wenn man ein Tag erstellen will, kommt dann so was:
  2. Pfad im Repository Browser anpassen

    In den Location Properties hat er beim “Reshare” das Pfad Element trunk mit angehängt. Dieses muss man entfernen, dann kann man auch wieder taggen und branchen.