Die Scandio hat den technischen und grafischen Website-Relaunch der IHK Nürnberg für Mittelfranken erfolgreich abgeschlossen. Der Fokus lag auf der Verbesserung der Workflows für Redakteure, der Integration von Drittsystemen in die Website und der Modernisierung der grafischen Gestaltung. Das aufJCR ( Java Content Repository ) basierende CMS System und die dort integrierte Template Engine auf der Basis von Apache Velocity wurde deutlich erweitert. Als CSS Framework wurde YAML verwendet.

Social Media Elemente, wie Blogs, Facebook und Twitter wurden integriert. Die Mediathek wurde erweitert und der Youtube-Channel aufgebaut. Weiterhin wurde das Webcontrolling-Werkzeug PIWIK in das Backend-System integriert, um den Autoren möglichst direktes Feedback geben zu können. Die Navigation wurde angepasst, um den Leser möglichst schnell an die gesuchte Information führen zu können. Hierbei unterstützt auch die integrierte Suchmaschine SEBOL, die auf Apache Lucene basiert. Anstatt einer komplexen “Erweiterten Suche”, die von den Nutzern gemieden wird, wurden sogenannte Navigatoren (Facets) eingebaut, die das Ergebnis durch einen “Klick” einschränken.

Für die grafische Umsetzung des Konzeptes beauftragte der Kunde das Atelier Hartmann aus Nürnberg.