Schneller - Besser - Einfacher - Ein neuer Standard im Intranet und Wissensmanagement!

Die neue Version des Enterprise Wiki Systems Confluence der Firma Atlassian zeigt wie sich die gemeinsame Arbeit an Inhalten in Projekten, im Intranet und im Wissensmanagement in Zukunft verändern wird. Verschwunden sind die Code-ähnlichen Elemente im Editor, verschwunden ist das rudimentäre Design. Was bleibt ist die simple Inhaltserstellung, die annähernd beliebige Erweiterbarkeit und die hervorragende Integrationsmöglichkeit in Drittsysteme.

Confluence 4 Wissensmanagement

Einfache Bedienung

Atlassian bricht konsequent mit den alten Online-Editoren und hat einen komplett neuen WYSIWYG Editor entwickelt, das Design auf das Notwendigste eingeschränkt und die Usability verbessert. Die moderne Web-Applikation unterstützt Copy & Paste (ja, auch mit Bildern), Drag and Drop, Tastaturkommandos und bietet auch sonst alle Vorteile der aktuellen HTML5 Entwicklungen.

Am Beispiel des Videos kann man die Formatierungs und Macrofunktionen sehr gut erkennen.

</embed>

Ebenso gut gelungen ist die intelligente Autocomplete Funktion im Editor. Auch hier sagt ein Video mehr als Worte.

</embed>

Noch besser sind die Plugins, die von vielen Drittanbietern teilweise kostenpflichtig, teilweise als Open Source zur Verfügung gestellt werden. Diese und weitere Informationen sind auf der Website von Atlassian zu finden.

Atlassian Confluence 4

Die Scandio GmbH betreut Kunden von 50 bis 40.000 Mitarbeiter bei der Einführung und Weiterentwicklung von Confluence als Intranet und Wissensmanagement-Plattform. Auch beim täglichen Support unterstützen wir gerne. Plugin-Entwicklung und Theme-Erstellung gehören ebenso zum Leistungsportfolio der Scandio.