Sie erstellen regelmäßig Angebote oder Konzepte, Schulungsunterlagen oder Protokolle? Und sie nutzen Confluence als Enterprise Wiki in Ihrem Unternehmen? Dann kennen Sie sicherlich Scroll Office und nutzen es begeistert. Nein? Prima, denn genau für Sie haben wir hier zusammengefasst, was Scroll Office ist und kann.

Scroll Office ist ein Confluence-Plugin von K15t für den Export von Seiten in MS Word. Moment mal, wird der erfahrene Wiki-Nutzer einwerfen, das kann mein Confluence doch längst, da ist ein Plugin gar nicht nötig. Wir meinen: doch; denn es gibt einen großen und entscheidenden Unterschied zwischen Scroll Office und der Standard-Exportfunktion von Confluence.

Einmal formatieren genügt

Wählen Sie aus Ihren individuellen Vorlagen die passende aus.

Bei Scroll Office können Sie eigene Word-Templates nutzen. Das bedeutet, das Plugin ermöglicht den Export von Wiki-Seiten in ein vorformatiertes Dokument, das Ihren Corporate-Design-Richtlinien entspricht. Sie generieren also mit einem Klick ein Dokument, das Sie direkt an Ihre Kunden schicken können. Sie bestimmen selbst, ob die jeweilige Vorlage auf globaler oder auf Bereichs- oder sogar Seitenebene definiert wird - und werden so den Bedürfnissen jeder einzelnen Abteilung gerecht. Denkbar ist beispielsweise eine globale Vorlage gemäß der Corporate-Design-Richtlinien, die unternehmensweit für Standardbriefe genutzt werden kann. Zusätzlich können das Marketing, der Vertrieb und das Controlling individuelle Vorlagen für Schulungen, Kundeninformationen oder Produktdokumentationen erstellen.

Im Gegensatz zur Standard-Exportfunktion kann Scroll Office außerdem Bilder, also auch Grafiken, Mockups, Diagramme, etc. exportieren, die in Word bei Bedarf auch formatiert werden können.

Einfach Formatierung direkt in MS Word

Ein Hilfs-, aber kein Zaubermittel
Scroll Office schlägt eine Brücke zwischen dem Wiki-Universum und der Office-Welt - mehr aber auch nicht. So ist es nicht möglich, typische Wiki-Funktionalitäten wie etwa Aufgabenlisten oder die Integration von Multimedia-Files in Word abzubilden. Auch der Export hunderter von Seiten ist eher problematisch. Aber mal ehrlich: Muss das sein?

Fakten
Scroll Office ist ein kostenpflichtiges Plugin, aber nicht an Confluence gebunden. Das bedeutet: Ein Unternehmen mit einer Confluence-Lizenz für 5.000 Nutzer kann gleichzeitig eine Scroll-Office-Lizenz für drei User haben. Man kann also klein anfangen und bei Bedarf weitere Lizenzen dazu kaufen.

Folgende Systemvoraussetzungen sind nötig:

  • Confluence 4.0.3 und höher
  • MS Office 2007: Die Vorlagen müssen im .docx-Format angelegt sein, der Export selbst ist auch in eine ältere Office-Version möglich

Fazit
Scroll Office kann einen wertvollen Beitrag zu Ihrem Wissensmanagement leisten. Denn das Plugin erlaubt die Nutzung von Wiki- und Word-Funktionen. Das erleichtert den Arbeitsalltag und erhöht die Bereitschaft der Nutzer, neue Inhalte im Wiki und nicht länger in einzelnen Word-Dokumenten zu erfassen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an diesem Plugin haben oder über eine Einführung von Confluence in Ihrem Unternehmen nachdenken. Scandio ist Atlassian Expert. Unsere erfahrenen Spezialisten beraten Sie gerne.