Im Rahmen eines unserer 1% Pledge-Projektes hat ein Teil des Scandio-Teams den in die Jahre gekommenen Barfußkreis des AWO-Kinderhaus Tausendfüßler Maisach wieder auf Vordermann gebracht.

Anstatt sich auf den Weg ins Büro zu machen, hat sich unser Team an einem nebligen Montag im oberbayerischen Maisach getroffen. Nach einem Kaffee zum Wachwerden ging es daran, den nicht mehr ganz so intakten Barfußkreis wieder schön herzurichten.

Als Erstes gingen wir dem Unkraut an den Kragen. Das hatte es sich im Laufe der Zeit zwischen Pflastersteinen, Kies und Gras bequem gemacht.

Als nächstes wurden Kies und Steine wieder aufgefüllt und nach Größe sortiert. Dafür durften wir uns, zu unserer großen Freude, einfach in den Sandkästen des Kinderhauses bedienen. Dadurch wurden definitiv alte Erinnerungen wach, auch wenn die Schaufeln dieses Mal deutlich größer waren als in unserer Kindheit. Außerdem benutzten wir noch ein bisschen Mulch, damit der Kreis möglichst abwechslungsreich wird.

Barfußkreis

Nach einer kleinen Mittagspause ging es ans Eingemachte. Eines der Felder sollte zementiert werden, damit dort Kugelbahnen geformt werden können. Hierbei ist das Ziel, die Motorik der Kinder zu schulen, indem sie kleine Kugeln mit den Füßen durch die Bahnen schieben. Nachdem das Feld ausgehoben war, was dank des Teamworks erstaunlich schnell ging, kam der anstrengende Teil: das Anrühren des Zements.

Barfußkreis

Kiloweise wurde Sand und Wasser herangeschafft und gerührt was das Zeug hielt. Eine für Programmierer doch recht ungewohnte Tätigkeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Barfußkreis

Zu guter Letzt wurden noch zwei Rillen gezogen und der Barfußpfad ist nun so gut wie neu.

Barfußkreis

Es hat richtig viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass die Kinder lange Freude an dem Kreis haben.

Vielen Dank an das Team des AWO-Kinderhaus Tausendfüßler Maisach für den tollen Tag und für die leckere Verpflegung. Es war richtig schön bei euch!

Barfußkreis

Das gesamte S-Team der Scandio war am Projekt beteiligt und hat im Teamwork auch diesen Blogpost verfasst.