Videos in Confluence - es geht auch ohne öffentlichen Upload oder ein überquellendes Dateisystem

Viele Unternehmen nutzen Confluence als Intranet-Plattform zum kollaborativen Arbeiten und zur firmenübergreifenden Bereitstellung von Informationen. Allerdings fällt es häufig schwer, Videos einzubinden - z.B. eine Grußbotschaft des CEOs oder das neueste Trainingsvideo zur Unternehmenskultur. Aktuell müssen solche Videos entweder auf öffentlichen Videoplattformen wie Youtube hochgeladen werden, um sie dann per Multimedia-Macro einzubetten, oder das Upload-Limit für alle Dateitypen auf der gesamten Confluence-Instanz muss soweit hochgeschraubt werden, dass es auch das hochauflösende Marketingvideo zulässt. Eine neue App im Atlassian Marketplace schafft hier für Data Center-Installationen Abhilfe:

Videos for Confluence by Bitperium

Mit Videos for Confluence entscheiden Sie als Systemadministrator:in, welche Ablage für Videos genutzt werden soll. Zur Auswahl stehen aktuell ein eigenes Dateisystem im Netzwerk, analog zum SharedHome des Confluence-Clusters, oder ein S3 Bucket auf den Amazon Web Services (AWS). Der große Vorteil ist in beiden Fällen, dass das Backup separat eingerichtet werden kann. Somit ziehen die häufig sehr großen Videodateien die normale Systemsicherung nicht in die Länge oder verkomplizieren den Vorgang.

Übrigens: Die Berater:innen der Scandio sind Expert:innen, wenn es um das zuverlässige Backup Ihrer Confluence-Instanz geht!

Auch für die Confluence Nutzer:innen hält die App interessante und nützliche Funktionalitäten bereit. So können Sie zum Beispiel beim Upload eines Videos wählen, ob das Video nur in Ihrem Confluence-Bereich oder global zur Verfügung stehen soll. Und natürlich können Sie Ihrem Video Metadaten mitgeben, die das Auffinden des Videos durch andere Benutzer:innen erleichtern. Mit Videos for Confluence werden Videos zu einem eigenen Inhaltstypen, der in der Confluence-Suche ausgewählt werden kann - sofern eine Suche überhaupt nötig ist. Denn Videos for Confluence bringt einen eigenen Eintrag in der Kopfleiste mit, einen globalen Video “Hub”, in dem jeder User die für sie oder ihn zugänglichen Videos filtern, anschauen, favorisieren, speichern und teilen kann.

Zu guter Letzt lassen sich Videos mit der App nun endlich nahtlos auf allen Confluence-Seiten einbetten - in unterschiedlichen Auflösungen und mit oder ohne Metadaten. Mit Videos for Confluence machen Sie Ihre Confluence-Instanz noch mächtiger, gerade wenn es um das Intranet geht: Sie bauen Confluence zu einer Medienplattform aus, und das, ohne das Dateisystem aufzublähen - mit einer User Experience, die dedizierten Videoplattformen in nichts nachsteht.


About Bitperium

Die Bitperium GmbH ist ein Team aus IT-Enthusiasten mit Sitz in der Nähe von München, mit einem ausgeprägten Schwerpunkt auf Softwareentwicklung, Atlassian-Beratung und IT-Operations.

Um unser Know-how zu bündeln, gründeten wir im Jahr 2021 Bitperium. Unsere erste App auf dem Atlassian Marketplace ist Videos for Confluence, eine Komplettlösung, um jede Confluence-Datacenter-Plattform mit fortschrittlichen Videofunktionen zu erweitern. Wir arbeiten bereits an der Umsetzung vieler weiterer Ideen, sowohl für die bestehende App als auch für neue Erweiterungen.

“Unsere Vision ist es, die Atlassian-Plattform um viele weitere aufregende und originelle Apps zu erweitern und die aktuellen Grenzen der Innovation zu austesten. Wir träumen von mehr Innovation, Weiterentwicklung und Veränderung auf der ganzen Welt.”


Wer wissen will, was wir sonst noch so machen:
Scandiolife auf Instagram.
Hier zwitschert die Scandio auf Twitter.