Mit mehr als 5.300 verfügbaren 3rd-Party-Apps bietet der Atlassian Marketplace ein enormes Maß an Möglichkeiten zur individuellen Erweiterung der Atlassian Produkte. Die IT-Expert:innen der Scandio helfen bei der Auswahl der besten Apps und geben Orientierung, welche Anwendungen sich im Praxiseinsatz bewährt haben.

Dieses Mal steht die App Xray Test Management für Jira im Fokus. Unsere Beraterin Angela erklärt, was die Lösung kann und wie ihr Kunde IU Internationale Hochschule die App einsetzt. Angela ist Teil des Scandio-Clusters Digital Solution Consulting und unterstützt Unternehmen rundum bei der Konfiguration von Jira und Confluence.

Test Management mit Xray: Was heißt das eigentlich?

Angela Gleissl
Unsere Xray Expertin Angela

Kurz gesagt ist Xray eine Lösung zum Software-Testmanagement mittels Jira. Die App ermöglicht es Test- und Entwicklungsteams, noch enger zusammenzuarbeiten, um letztlich die Produktqualität konstant zu verbessern. Dazu setzt Xray auf Jira-Vorgangstypen, um Tests zu spezifizieren, zu planen und auszuführen.

Ich selbst bin mit der App von Xblend praktisch direkt mit meinem Start bei der Scandio in Kontakt gekommen. In meiner Rolle als Consultant berate ich Kunden auch hinsichtlich Implementierung und Arbeit mit Xray und ich bin stolz auf meine Zertifizierungen als Jira-Cloud und Xray Expertin.

Xray Badge Expert
Xray Certified Badge

Neben Zephyr ist Xray eines der etabliertesten Test-Management-Tools im Atlassian Marketplace. Ich schätze an der App, dass Nutzer:innen ein Toolset für alle wesentlichen Schritte im Test-Management an die Hand bekommen:

  • Anforderungen definieren
  • Tests erstellen und Vorbedingungen (Preconditions) hinzufügen
  • Tests mit Hilfe von Test-Sets oder einem Test-Repository organisieren
  • die Teststrategie planen
  • Tests ausführen
  • den Status melden und verwalten

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist die bereits genannte Jira-Integration: Xray verwandelt ein Jira Board sozusagen in eine kollaborative Plattform, auf der User den Fortschritt ihrer Testings und den Status ihrer Anforderungen sehen können. Damit zahlt Xray direkt auf die Arbeit agiler Teams ein: Agile Methoden brechen Abteilungssilos auf und stärken die Zusammenarbeit zwischen funktionsübergreifenden Fachbereichen, in denen Entwickler:innen und Tester:innen zusammenarbeiten.

Xray fördert diese Zusammenarbeit und Transparenz im Team - wodurch Fehler früh erkannt und die Kosten einer späteren Fehlersuche reduziert werden können. So tragen alle im Team zur Produktqualität bei.

So nutzt die IU Internationale Hochschule Xray

Ein Kunde, den ich berate und der Xray erfolgreich zum Testing einsetzt, ist die IU Internationale Hochschule. Geht man nach der Studierendenzahl, ist die IU die größte Hochschule Deutschlands. Die Institution weiß auch sonst zu beeindrucken: Mit rund 480 Professor:innen, mehr als 1.000 Dozent:innen und über 10.000 Praxispartnern zählt die IU Internationale Hochschule zu einer der modernsten Lehrreinrichtungen in ganz Europa.

Die IU Internationale Hochschule setzt auf ein Quality Improvement Team, welches verschiedene Systeme mittels Xray testet und verbessert - darunter auch das zentrale Tool zur Studiengangverwaltung. Die dafür genutzten Regressionstests führt das Team mit Xray Cloud durch.

Schnell erklärt: Regression Testing
Regression Testing, zu Deutsch Regressionstest, meint in der Regel die Wiederholung eines bestehenden Tests im Softwareumfeld. Damit soll sichergestellt werden, dass nach einer Anpassung die ungeänderten Teile einer Software noch so funktionieren wie vor der Software-Anpassung.

Als Teil meiner Consulting-Tätigkeit unterstütze ich das Quality Improvement Team der IU dabei, Xray optimal im Testing einzusetzen. Dazu gehört die Vermittlung der Funktionsweisen und Methoden von Xray sowie der optimale Einsatz des Plugins für die verschiedenen Projektteams.

Darüber hinaus entwickeln wir gemeinsam Jira Workflows, um das Testing möglichst einfach und nachvollziehbar zu designen. Automations können dabei helfen, wiederkehrende Tasks zu minimieren, wie z.B. das Kopieren von nicht erfolgreichen Testdurchführungen in Bug-Tickets. Abschließend visualisieren wir die Testabdeckung und -ergebnisse auf verschiedenen Dashboards. Diese Kombination aus Workflows, Automations und Dashboards macht die Übergabe der Testergebnisse an die Entwicklungsteams einfach und nachvollziehbar.

Effizientes Testing und zufriedene Studierende

Durch den Einsatz von Xray erhält das Testing-Team der IU eine gut dokumentierte Nachverfolgbarkeit seiner Tests, darunter:

  • Was wurde wann, unter welcher Umgebung / mit welchen Parametern getestet?
  • Wie war das Testergebnis?
  • Falls Bugs gefunden wurden: welche? Und: wurden die Bugs in einer späteren Software-Versionen behoben?

Ein weiterer Vorteil ist Effizienz: Da man die jeweilige Testbeschreibung nach einmaligem anlegen immer wieder verwenden kann, sparen User Zeit und Aufwand. Hinzu kommt, dass die Jira-Integration das Arbeiten mit Xray insgesamt intuitiv gestaltet. Das erleichtert gerade die Erstellung von Reportings: Mit nur wenigen Klicks kann ein:e Tester:in der IU sagen, welche Fehler in einem Sprint auf einem System gefunden und wann sie behoben wurden.

Am Ende hilft ein gut durchgetestetes System natürlich allen Anwender:innen. Im Falle der IU Internationale Hochschule sind es die rund 90.000 Studierenden, die auch dank des Quality Improvement Teams, Xray und der Scandio ihre Vorlesungen mit einem vielseitigen Tool effizient verwalten und erfolgreich studieren können.

Sie sind neugierig, von welchen Apps im Atlassian Marketplace wir sonst noch überzeugt sind? Dann lesen Sie, was unser Digital Solutions Consultant Jarek zu den Lösungen für Zeiterfassung und -management von Tempo schreibt.

Und als Atlassian Platinum Solution Partner beraten wir auch Sie gern bei der Digitalisierung Ihrer Prozesse und Organisation.