Blog. Neues aus der Welt der Scandio.

02, 2010 | Christian Koch

Energiesparen mit Virtualisierung und Cloud Services
Die Scandio ist immer bemüht Energie zu sparen. Wir geißeln uns nicht und wenn es das Projekt erfordert, bleibt auch einmal eine Workstation über das Wochenende in Betrieb, damit man per VPN darauf arbeiten kann. Dennoch konnten wir seit der Gründung der Scandio als Software-Unternehmen den Stromverbrauch jedes Jahr senken!...

01, 2010 | Christian Koch

Scrum für IT-Dienstleistungsunternehmen?!
Scrum ist ein Vorgehensmodell der agilen Softwareentwicklung. Einfach ausgedrückt wird davon ausgegangen, dass jeder Prozess der Softwareentwicklung so komplex ist, dass er sich nicht in einem Schritt durchführen lässt. Iterative Schritte ( Sprints ) sind die logische Folge. Innerhalb der selbstbestimmten Aufgabenpakete übernimmt das Team die Verantwortung für die Umsetzung....

31, 2010 | Christian Koch

Nur eine kleine Checkbox (Der Change-Request)!
Die Diskussionen zum Thema Change Request reissen nicht ab. Hilfe ist nicht in Sicht, oder doch? Die Szenarien ähneln sich. Der Kunde ruft den Softwareentwickler an und erklärt diesem, dass er bei bei der Anmeldung auf seinem Portal gerne noch eine Checkbox für die Newsletter-Anmeldung haben möchte. Der Entwickler, weitsichtig...

25, 2010 | Christian Koch

Backup-Fähigkeit von Queues
In der Entwicklung unserer Apache Lucene basierenten Suchmaschine SEBOL konzeptionierten wir eine komplexe Warteschlange für den Index-Server, da zu Peek-Zeiten nicht alles „on the fly“ indiziert werden kann und sich die Verteilung auf mehrerer Server mittels einer Queue einfacher gestaltet. Zusätzlich sind wir in der Lage über eine Priorisierung Indizieranfragen...

24, 2010 | Christian Koch

Subjektive Vermutungen als Konzeptionshilfe?
Berater, Entwickler und Kunden haben eins gemein - Gerne nutzen sie ihr persönliches Wissen und ihre Erfahrungen zur Konzeption von Software und Websites. Dieses Vorgehen ist fraglich, denn oftmals sind es persönliche Vorlieben und Abneigungen, die eine Web-Applikation oder eine Benutzeroberfläche beeinflussen. Ein paar Beispiele hierzu: „Was im Web nicht...

20, 2010 | Christian Koch

Jetty in die eigenen Anwendungen integrieren!
Als wir die Entwicklung unserer Suchmaschine SEBOL (auf Basis Apache Lucene) in 2009 derart umgestellt haben, dass dies im Prinzip einer Neuentwicklung gleich kam, prüften wir verschiedene Ansätze der Implementierung. Bis zu diesem Zeitpunkt war der Suchserver ein Java Standalone Prozess, der direkt über Sockets mit den Clients kommunizierte. Dies...

20, 2010 | Christian Koch

Use Cases genügen nicht!
In der Konzeption von großen Softwareprojekten erlebt man oft, dass Consultants sehr lange Dokumente schreiben, die vor allem aus Anwendungsfällen (Use Cases) bestehen. Wikipedia schreibt hierzu: Ein Anwendungsfall beschreibt die Interaktionen zwischen Nutzer und System, die notwendig sind, um ein fachliches Ziel des Nutzers zu verwirklichen. Das klingt ja schon mal...

17, 2010 | Christian Koch

Suchnavigationen sind nicht banal!
Derzeit beschäftigen wir uns intensiv mit dem Navigieren innerhalb von Suchergebnissen. Im Gegensatz zu normalen Menüs in Websites sind diese Navigatoren nicht banal, denn je nach inhaltlicher Betrachtung erwartet der Benutzer unterschiedliche Darstellungen. Kann er ein oder mehrere Elemente gleichzeitig auswählen (Grafikelement 1) so muss ihm das auch anhand der...

16, 2010 | Christian Koch

IT-Consulting: Enterprise Wiki
Die Scandio ist Atlassian Partner. Nicht erst seit gestern sondern schon eine ganze Weile. Warum? Die Produkte von Atlassian gefallen uns. Am besten finden wir das Enterprise Wiki System Confluence und den Issue Tracker JIRA. Manchmal denken wir Confluence kann Eier legen ;-) Denn es hilft unseren Kunden und auch...

12, 2010 | Christian Koch

Freie Betriebssystemwahl am Arbeitsplatz - Ist das sinnvoll?
Unsere Kunden verwenden Windows. In der Regel verwenden Sie noch Windows XP. Die Hälfte setzt den Internet Explorer (6,7,8) ein, die andere Hälfte setzt den Firefox ein. Da wir für unsere Kunden Software entwickeln, sollten wir genau diese Systemumgebungen verstehen und ebenfalls einsetzen. Aber unsere Entwicklungen erstrecken sich ebenso auf...

Sie möchten immer auf dem neuesten Stand bleiben?

Abonnieren Sie jetzt unseren monatlichen Newsletter!